Hilfe auf persönlicher Ebene 2020-01-23T20:50:13+00:00
Hilfe auf persönlicher Ebene

Für betroffene Familien ist wichtig, sich mit Menschen auszutauschen, die in einer ähnlichen Lage sind. Unabhängig vom Krankheitsbild teilt man dieselben Sorgen und Ängste, dieselbe Belastung der ganzen Familie. Der Bundesverband Kinderhospiz bietet mit vielen Veranstaltungen eigens für betroffene Familien ein Netzwerk, in dem wertvolle Informationen und Erfahrungen ausgetauscht werden können.

Der Jugendclub „Die Grüne Bande“ bietet speziell schwerstkranken Jugendlichen eine einzigartige Plattform. Seit 2015 gibt es für Betroffene auch das rund um die Uhr erreichbare OSKAR Sorgentelefon. Unsere speziell geschulten Telefonberater stehen bei allen Ängsten und Fragen und in jeder dunklen Stunde zur Seite, auf Wunsch werden auch Hilfsangebote vor Ort vermittelt.

Mit gezielter Öffentlichkeitsarbeit wirken wir auf mehr gesellschaftliche Toleranz und Integration von Betroffenen hin.

Zur Webseite der grünen Bande
Zur Webseite des OSKAR Sorgentelefons

14 Kinder sterben jeden Tag an einer der vielen Krankheiten, die auch die modernste Medizin nicht heilen kann. Jedes Jahr verlieren 5000 Eltern ihr Kind.

Und 5000 andere Elternpaare erhalten jährlich eine Diagnose, die mit sich bringt, dass sie sich auf einen solchen Abschied vorbereiten müssen.

Weit über 40.000 Familien in Deutschland haben ein unheilbar krankes Kind und brauchen Unterstützung.